Radtour schottland

Radfahren in Schottland ist ein besonderes Erlebnis.
Etwas Sportliches tun im Urlaub. Es ist ideal, um Schottland geeignet! Die abgelegene Gebiete sind ideal zum Radfahren. Die Liebhaber von Natur und Ruhe sind sicher, in Schottland zu ziehen. Sie finden schöne Landschaft mit Ruinen aus der Antike und rustikale Dörfer. Genießen Sie Reiten in der schönen Schottland!

Segeln auf der Flying Dutchman ist eine aufregende Erfahrung für sich, aber Segeln und Radfahren in Schottland macht es ganz Besonder.
Schottland ist sehr gut geeignet für den Radsport: sanfte Hügel, ruhige Straßen, vielen alten Kulturen. Außerhalb der Hauptstraßen, ein Netz von kleinen Straßen die Fähigkeit, aus einem kleinen Dorf auf den nächsten Zyklus zu gehen.

Die Hebriden sind ein Paradies für Radfahrer. Natur ist schön, schöner als in anderen Teilen von Schottland, und die Straßen hier sind auch von guter Qualität. Die Shetland-Inseln sind ein Teil von Schottland. Ruhige Straße mit Blick auf das Meer oder ein schönes Aufstieg auf den Hügel. Besonders mit anderen Inseln und dem schottischen Festland perfekt für ein Fahrrad, die etwas anders als anders.Deze Destinationen ideal für die Kombination Radfahren und Segeln sind, ist kombiniert. Wir haben zusammen mit anspruchsvollen Radtouren Segeln. Wir organisieren schöne Rad mit einzigartigen Segeltörns in der atemberaubenden Schottland. Die Segeltörns sind mit Fahrrad mit dem Fahrrad Spezialisten geführt, um Sie zu den besten Plätzen zu erfüllen durchsetzt. Sie kommen viel weiter, als eine Tour rund um die Stadt und den Hafen, wo wir gebaut. Genießen Sie die schöne Landschaft und die Gastfreundschaft, die Schottland zu bieten hat. Die Kombination Segeln Fahrradfahren macht einen Urlaub an Bord intensiv und sportlichen Erlebnis. Schottland hat viel zu tun in Bezug auf Natur und Kultur bieten. Um eine Reise mit dem Fahrrad zu genießen und liefern die Lösung. Wenn Sie reiten Sie in Ihrem eigenen Tempo und Radweg genießen die schöne Landschaft, malerische Dörfer und atemberaubende Natur.

Scotland Straßen und Verkehr

In Schottland radeln Sie auf Fußwegen, sofern nicht anders angegeben Ort. Dies ist so, weil ein Fahrrad wird als ein Werkzeug, um zu Fuß sein.

Praktisch alle Straßen in Schottland sind gepflastert. Nicht immer schön und dicht, aber immer noch gepflastert. Je kleiner die Straße, desto steiler der Aufstieg. Really nice Bike ist auf den kleinen Landstraßen. Diese Straßen sind in der Regel nur von lokalen Bauern, und sind somit oft völlig für den Radfahrer. Sie sind meist schmalen Straßen mit vielen Kurven und moderate Asphalt.

Die Beschilderung in Großbritannien ist gut und vollständig, einschließlich der Radfahrer. Eine Karte wird empfohlen, wenn Sie die kleinsten Straßen verwenden möchten.

Diese Fahrten in der Regel ziehen ein internationales Publikum. Wir haben oft eine Mischung aus Briten, Schweizer, Deutsche, Schotten und natürlich Dutch Bord. Obwohl die Mannschaft ist Niederländisch ist, weil die internationale Mischung von meist Englisch an Bord gesprochen. Während der Fahrt werden Sie lernen, einander schnell und manchmal wissen aus einem anderen Blickwinkel. Eine gute Gelegenheit, neue Freundschaften Knoten entwickeln. Und wenn Sie mehr private wollen, ist es immer möglich, allein zu sein oder mit Ihrem parner auf dem Fahrrad, um die schöne Scotland genießen.

Das schottische Klima ist ähnlich dem niederländischen, aber so etwas wie die Landschaft „rauer“ und feuchter. Die regen und Wind ist nicht immer, aber vor allem an der Küste kann manchmal ziemlich wütend sein. Denken Sie daran, wenn Sie erhebliche Gegenwind Küsten Zyklus haben, dass diese Art von Wetter ist im Grunde gehört, und genießen Sie!

Genießen Sie die raue Schönheit der Berge mit ihren Fernsichten. Die Küste  mit malerischen Buchten und  Sandstränden und den Fischerdörfern. Radfahren in Schottland ist  beliebt geworden.  Das Radwegenetz in Schottland wurde stark ausgebaut.

In Schottland kann man seine Radtouren auch gut über wenig befahrene Landstraßen planen.
Radfahren in Schottland es ist interessant zu wissen, dass das schottische Radwegenetz bis  nach Orkney ausgeschildert ist.

 

Rad & Segeln Mull & Oban

Oban ist die Start-und Endpunkte dieser Segel-und Radtouren zu den inneren Hebriden. Wir sind auf die Isle of Mull und der unberührten Halbinsel Ardnamurchan, Fort William, Ben Nevis fahren und klettern wieder nach Oban. Die Strecke ist spektakulär in Schönheit und Vielfalt.